Intervention


Interventionen verstehen wir als nicht-therapeutische Maßnahmen auf Ebene des einzelnen Menschen und der Organisation zur Vermeidung eines Burnout Syndroms. Sie umfassen Gruppen-/Teamtrainings ebenso wie Trainings und Coachings des Einzelnen.

Therapeutische Interventionsmaßnahmen auf Ebene des einzelnen Menschen bieten wir durch unsere Netzwerkpartner an, wenn ein Burnout bereits eingetreten ist, bzw. im Rahmen unserer Maßnahmen festgestellt wird. 

Notwendige ambulante oder stationäre Therapieplätze werden in kürzester Zeit zur Verfügung gestellt. In diesem Bereich müssen Experten handeln! Es ist besser zu früh, als zu spät den Rat des Therapeuten zu suchen und diesen einzubeziehen.

Partner, die in unserem Netzwerk arbeiten, haben bestimmte Qualifikationen und Fähigkeiten im Erkennen von therapeutischen Konstellationen. Treten in unserem mehrstufigen, modularen Prozess vom Beratungsgespräch über Gruppen- oder Einzelmaßnahmen Fragen auf, stehen die Therapeuten unserer klinischen Partnerorganisationen, Trainern und Coaches und Beratern als Ratgeber zur Seite und besprechen gemeinsam das weitere Vorgehen.

Alle Interventionen erfordern eine sorgfältige Diagnose und Analyse sowie Abstimmung, Koordination und engste Zusammenarbeit der jeweiligen Partner. Dies stellen wir durch die Steuerung aller Maßnahmen aus einer Hand, in Abstimmung mit den Betroffenen, sicher. 

Sie sind noch nicht in unseren Programmen aktiv, möchten aber sofort Hilfe? Melden Sie sich bei uns.

Unsere Hotline

Tel 0212 / 130 60 30

E-Mail kontakt@burnon2punkt0.net

Uwe G. Riedel

Uwe G. Riedel

« Unsere Haltung dem einzelnen Menschen gegenüber ist verantwortungsvoll und geprägt durch Wertschätzung und Respekt. »

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Senden
Share to Facebook Share to Twitter Share to Xing Plus One More Services